10. August 2010

lange Nächte, kurzer Sinn...

.. die letzte Nacht war laaaang! Bis ich endlich an den Brenner konnte, seufz! Und dabei ist mir etwas gut gelungen und etwas ähm.. naja, es ist wOlli, das Schaf. Eine Mischung aus Wolli und Olli. Es sieht schlimm aus und es hat es auch schwer, denn es kann nicht richtig reden, da sein Mäulchen etwas verunglückt ist..

wOlli das Schaf.. (das arme)



ok, ich meinte es kann nicht richtig "määhhhh" machen. Schafe können ja gar nicht reden! Lassen wir das, es war ein erster Versuch mal ein Schaf aus Glas zu formen, der aber leider doch nicht ganz geglückt ist, Nachts um kurz vor 1 Uhr.


Die Perlen für den Engel
Aber die hier, die sind bis auf die Ränder schon ganz schön geworden! Und aus diesen beiden Perlen werde ich heute meinen ersten selbstgemachten Engel fertig stellen.

rosa, lila, weiß & Klarglasblub
So jetzt gibt es erst mal Frühstück, Männe aus dem Bett schmeißen! Mein großer fährt heute zur Oma und bleibt 3 Tage weg. Ich vermisse ihn jetzt schon, schrecklich! Ausgerechnet der artigste unter den Rabauken. Jetzt hab ich nur noch die Mini Zicken hier! Wenn der Engel fertig ist, mache ich ein Foto! Ach ja, diese Perle hab ich auch noch gestern Nacht gedreht.

Später dann ab an den Brenner... hihi...   (edit: wenn sie mich lassen, die Zicken..;-)  )

1 Kommentar:

  1. hallo nicol,

    grad hab ich mich richtig köstlich amüsiert beim lesen :-)))

    das arme schaf, das kann einem wirklich ein bißchen leid tun, grins, aber heb es ja auf.

    du wirst dich später kringeln vor lachen, wenn du es mal wieder anschaust!

    die anderen perlen, vor allem die farben, sehen doch schon sehr schön aus!

    vergiß nicht, zwischendurch auch mal zu schlafen!!!!!! :-))

    liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen