20. September 2010

Glas, Glas, Glas.. eine unheilbare Sucht & ihre Folgen..

Tiffany Glasreste

.. und irgendwie hab ich absolut keine Lust! Der Staubsauger schaut mich schon ganz vorwurfsvoll um die Ecke an. Dem Wäschetrockner ist schon kalt und die Waschmaschiene verdurstet.. ach nee, die lief doch schon heute Morgen. Der Trockner auch.. doch leider räumt die Wäsche sich nicht von alleine in den Schrank.. Einziger vorteil.. wenn ich die Bettwäsche lang genug vor der Maschiene liegen lasse schafft sie es vielleicht doch noch von alleine in die Waschmaschiene.. oder? Nein?.. Lieber nicht!  Das bischen Haushalt.. macht sich von alleine.. sagt mein Mann.
Tiffany für Fritten??
Vielleicht höre ich noch ein bischen Andrea Berg, manchmal höre ich die sehr gern. Oder ich mach ABBA an.. oder.. ach ich könnte auch einfach aufstehen.. (wenn ich meine 3.!!!!! Tasse Kaffee endlich leer habe) und anfangen..  Ja das mach ich jetzt. Meine süße Maus schläft. Das Fieber war anstrengend, aber nun ist es wohl wieder ok. Nur Männe schleppt sich mit Krankheit rum. Tja, die Männer!
Später widme ich mich meiner Kiste randvoll mit Tiffanyglasresten!
Schaut mal, das alles gibt wundervolle Fritten zum Perlen drehen!!
Na, wer möchte davon was ab haben??
Wäre mal eine Verlosung auf meinem Blog wert, oder?
Wenn ich also heute die Hausarbeit geschafft hab und noch die Zeit bleibt, bei krankem Mann und Kindern, dann mach ich Tiffany-Fritten. Eigentlich könnt ich ja mal was auf meinem Blog Verlosen! Ja das ist doch eine tolle Idee!

Soll ich Tiffany-Fritten Verlosen, das ist mal was anderes!
Jetzt aber.. ab an den Staubsauger... das Wetter ist schön, (mir ist soo kalt)  Fenster aufreißen und die letzten Sonnenstraheln herein lassen!
Grüßlis Nicol


Wieder ein Glasstern, diesmal in bunt für meine 4 jährige Tochter Jeanne!

bunter Glasstern!

1 Kommentar:

  1. Boah der sieht ja auch cool aus. Ja die machen echt spaß hast recht. Und mit den Fritten ich würde auch ein paar gebrauchen können. :))
    LG Simone

    AntwortenLöschen