Perlendrehen



Eine große Leidenschaft ...


   ..hat mich gepackt. Glas!! Nicht irgend ein Glas, sondern Glas in Stangen, Kröseln, Fritten oder Pulverform. In Opak, Transparent oder Opal. Von Effetre, Lauscha  oder Vetrofond.. (Moretti),
Ich könnte die Liste wohl unendlich fortsetzten!

Wenn das Glas heiß und formbar geworden ist fließt es wie Honig und ich kann es auf den Dorn wickeln. Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten aus dem geschmolzenen Glas etwas zu formen! Von kleinen Tierchen über gepunktete Perlen bis hin zu Aquariumperlen in denen kleine Unterwasserwelten eingefangen wurden.



Jedes Glaskunstwerk ist einzigartig von Hand gefertigt.

Im Licht geboren im Feuer erweckt!



  Und wie fang ich an??

Anfänger machen ihre ersten Perlenversuche meist mit einem Kartuschen-Brenner (erhältlich im Baumarkt) zB. von Rothenberger, Brenner Rofire 1800 mit 600ml Kartuschen-Inhalt.
Fortgeschrittene & Profis arbeiten zB. mit dem "Minor Bench Brenner", Sauerstoff und Propangas.
Aber auch hier sind bei der Wahl des Brenners viele Möglichkeien gegeben.
Ganz wichtig ist das tragen einer "Schutzbrille" Sie soll die Augen vor umherfliegenden Glassplittern und der für das Auge gefährlichen Strahlung, die beim Perlenmachen entsteht (Sodium-Lichtblitz = helle Natriumflamme), diese wird durch das Didymium bzw. ACE Glas herausgefiltert, schützen!
Der "Perlendorn", so bezeichnet man die Stäbe aus Edelstahl, um die Die Perlen bzw das flüssige Glas gewickelt wird. Damit das Glas nicht am Dorn kleben bleibt wird er vorher in Perlen-"Trennmittel" getaucht. Wie tief, kommt auf die länge des Dorns an den ihr benutzt. Die fertig gedrehte Perle muss allerdings erst noch abkühlen, bevor man sie vom Dorn nehmen kann. Dazu braucht man einen Kochtopf gefüllt mit "Kühlgranulat". Natürlich braucht ihr auch "Glasstäbe" in verschiedenen Farben und eventuell auch Material zum verzieren. Zb "Millefiori" oder "Glaspulver".Eine "feuerfeste Unterlage", Stabablagen und eine Vielzahl von weiteren "Werkzeugen". Unbedingt wichtig ist es, den Arbeitsplatz gut zu "belüften"!
Hier ein paar links zu onlineshops, die ein solches Starter Set zum Perlendrehen anbieten.
Auf "dieser" internet Seite habe ich mir die ersten ermutigenden Infos zum Thema Perlendrehen geholt. Darum empfehle ich die Seite gerne weiter.

Wenn ihr möchtet, schickt mir doch per "e-mail" ein paar Bilder oder Berichte eurer eigenen ersten Gehversuche im Perlendrehen, ich würde mich freuen!



Perlen selber drehen!


Für einen Neuling sollte das Starter Set vollkommen ausreichen! Man wird jedoch schnell feststellen, wenn dieses Hobby einem richtig Spaß macht, daß man früher oder später (eher früher) auf ein Profifset umsteigen möchte.
Nun möchte aber nicht jeder gleich 100 Euro für ein Starterset ausgeben, würde aber trotzdem gerne einmal probieren.


Perlenschnuppern in der Traumschmiede!

Wer dies möchte, dem biete ich gerne und ohne großen Aufwand die Möglichkeit, bei mir in der Werkstatt vorbei zuschauen.
Hier kann in aller Ruhe bei einem Tässchen Tee oder Kaffee das Perlendrehen ausprobiert oder auch einfach nur beobachtet werden.
                                                                            
Beobachten wie eine Perle entstehet: Kostenlos!
30 min. Perlenschnupper für 15€ (eine Perle aus Effetreglas Elfenbein)




Auf Anfrage!

Wenn Euch das Perlendrehen dann soviel Freude bereitet, das ihr gerne weiter machen möchtet, könnt ihr bei mir einen Perlenanfängerkurs buchen.
Der Kurs dauert mind. 2 Stunden bis max. 4 Stunden und beinhaltet alle benötigten Materialien. Natürlich gibt es auch etwas zu trinken und einen kleinen Snak zwischendurch! Die selbst gedrehten Perlen können am nächsten Tag abegholt, oder bei mir im Atelier zu einem Schmuckstück verarbeitet werden.
Gern schicke ich Euch die fertige Perle auch per Post zu.


Perlendrehen für Anfänger: 2-4 Stunden, inkl. Material, Verpflegung und Kursunterlagen.
Pro Stunde: 35€ oder 
Komplett: 120€ (20 € Rabatt)

Natürlich steht Euch mein komplettes Sortiment zur Verfügung und die selbst gedrehte Perle gehört Euch und darf mit nach Hause genommen werden!

Alg2 Empfänger oder Schüler?
Bitte scheue nicht, Dich mit mir in Verbindung zu setzten. Wir finden einen Weg!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen